www.jens-seiler.de Die Ennepetalsperre

Im Jahre 1912 wurde die Ennepetalsperre auf Kosten der Ennepetalsperrengenossenschaft und des Kreises Schwelm um 10 Meter erhöht und ihr Stauraum um 2300000 CBM auf 12600000 CBM vergrössert nach den Plänen und unter der Oberbauleitung des Regierungsbaumeisters Raddatz und unter der örtlichen Bauleitung des Regierungsbaumeisters EGL durch die Aktiengesellschaft für Betonbau Diss u. Cie. Düsseldorf

vorheriges Bildvorheriges Bild | Index | nächstes Bildnächstes Bild

© Jens Seiler, last change: 29/08/2003